So spendet Ihr richtig

Deutsch              Bedburg-Hau, 26. Mai

Vor einigen Tagen bin ich über diesen Artikel in der Süddeutschen Zeitung gestolpert. Ich bin jetzt mal so dreist und fasse ihn kurz für Euch zusammen. Schließlich ist das ein relevantes Thema und ich möchte denjenigen unter Euch, die sich von dem Blog zu einem Obulus motivieren ließen, zeigen, dass das eine gute Entscheidung war :)

Woran erkenne ich eine seriöse Organisation?

“Wer auf Nummer sicher gehen möchte, spendet am besten an Organisationen, die zu einem renommierten Dachverband gehören oder die ein anerkanntes Spendensiegel tragen”

-> das Deutsche Rote Kreuz ist Trägerin des größten deutschen Spendensiegels (des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen – DZI)

Wie viel kommt von meiner Spende wirklich an?

Kosten für Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit: “Für das DZI gelten weniger als 30 Prozent noch als vertretbar, im Durchschnitt lägen die Kosten bei Organisationen mit dem Siegel bei 14 Prozent.”

Sind Internetplattformen (wie betterplace.org) eine gute Alternative?

“Das Team (von betterplace.org) sortiert aber vorab viele Projekte aus: Nur 30 Prozent aller Initiativen, die auf betterplace.org um Spenden werben wollen, werden angenommen.”

-> in Kombination mit dem Spendensiegel, der Größe und Reputation des DRK ist die Spende sicher

 

Und damit noch einmal herzlichen Dank an Euch alle!

 

Christian

_____

About the blog/Über den Blog: https://chrisbikes.wordpress.com/about-this-blog/
About me/Über mich: https://chrisbikes.wordpress.com/about/
The German Red Cross project/Das DRK-Projekt: https://chrisbikes.wordpress.com/2016/03/23/im-zeichen-der-menschlichkeit-drk-fluchtlingshilfe/

Donate/Spenden: https://www.betterplace.org/de/projects/33861-fluchtlingshilfe

Advertisements